Sie sind hier: Lödige Industries > News & Events > Newsdetail

Lödige Industries kauft 5BY2

Mit der Akquisition positioniert sich Lödige Industries weiterhin für deutliches Wachstum im Markt für automatisierte Parkhäuser.

Lödige Industries, weltweiter Marktführer für Intralogistik und automatische Parksysteme, hat heute die Übernahme von 5BY2 bekannt gegeben, einem niederländischen Parksystemhersteller mit Projekten in Europa und Nordamerika.

Lödige Industries erweitert mit der Übernahme von 5BY2 das Produktportfolio für automatische Parkraumlösungen und kann somit zukünftig auf breiter gefächerte Anforderungen seitens der Kunden reagieren. Mit der Transaktion übernimmt Lödige auch ein beachtliches Serviceportfolio an bereits operativen Systemen, darunter mehrere hochkarätige in den USA. Die Erfolgsbilanz von 5BY2 bezüglich der Bereitstellung von Wartungs- und Service-Angeboten für Projekte weltweit ergänzt das schon jetzt einzigartige Remote- und Vor-Ort-Service-Angebot von Lödige Industries.

„Es gab eine Reihe von Aspekten, die unser Interesse an 5BY2 begründeten“, sagt Arthur van Brink, Managing Director der Lödige Industries Tochter, Lödige Benelux: „Wir sehen signifikante Synergien zwischen unseren Parklösungen und der Technologie und Marktreichweite von 5BY2, wodurch wir ein noch breiteres Spektrum an Kundenwünschen abdecken können und gleichzeitig unsere Marktposition im Bereich vollautomatischer Parkhäuser stärken. Insgesamt sprechen wir von zusammen rund 3.000 automatisierten Parkplätzen, die heute von uns gewartet werden.“

Kamiel Koot, bis dato Mehrheitsaktionär von 5BY2, bleibt auch nach der Übernahme im Unternehmen tätig, um das weitere Geschäftswachstum zu unterstützen. Er kommentiert die Eingliederung in Lödige Industries: „Wir haben eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz mit automatisierten Parksystemen vorzuweisen. Unsere Systeme bieten eine kostengünstige und zuverlässige Lösung für viele städtische Parkanforderungen. Gemeinsam mit Lödige Industries sind wir gut aufgestellt, um der wachsenden Nachfrage nach platzsparenden und benutzerfreundlichen Parksystemen gerecht zu werden.“

Sprechen Sie uns an